Frauen: MFFC Wiesbaden vs TSG Neu Isenburg I 4:3

\Frauen: MFFC Wiesbaden vs TSG Neu Isenburg I 4:3

Knappe Niederlage – aber gekämpft

Unser erstes Rückrundenspiel gegen den MFFC Wiesbaden haben wir mit 4:3 auswärts verloren. Das ist aber kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Denn wir können viel Gutes aus der Partie ziehen.

Wir sind gut gestartet und haben früh und verdient mit 0:1 durch Sabrina Frank geführt. Allerdings haben wir uns im Anschluss etwas das Heft aus der Hand nehmen lassen und wurden nicht nur mit dem 1:1, sondern auch mit einem unglücklichen 2:1 durch Foulelfmeter bestraft.

In der zweiten Hälfte waren wir wieder bestimmender und konnten kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich durch Amelie Pollara erzielen; kassierten allerdings im Gegenzug zwei Freistoßtore innerhalb von nur fünf Minuten.

In der Schlussoffensive schaffte die kurz zuvor eingewechselte Yassna Jami noch den Anschlusstreffer zum 4:3. Und auch den Ausgleich hatten wir auf dem Fuß. Doch am Ende retteten die Wiesbadenerinnen die knappe Führung über die Zeit.

Wir stehen zwar mit leeren Händen da, haben aber unsere Kampfstärke gezeigt und als Team nie aufgegeben. Daran wollen wir weiter arbeiten.

Bericht:
Sandra Müller

2018-03-14T14:49:26+00:00 10. März 2018|Kategorien: 2017/2018, Erfolg, Frauen, Fußball Frauen und Mädchen, Pokal, Spielbericht|Suchwörter: , , , , |