SHOTOKAN – KARATE

\\SHOTOKAN – KARATE
SHOTOKAN – KARATE 2017-06-09T18:02:11+00:00

Es gibt verschiedene Stilrichtungen im Karate. Eine davon ist das SHOTOKAN – KARATE. Einer der großen Meister des heutigen modernen Karate war der japanische Meister Gishin Funakoshi (1867 – 1957). Er hatte einen großen Einfluss auf die Entwicklung bzw. Interpretation des heutigen Shotokan-Karate. Er wird als der Begründer/Vater des modernen Karate bezeichnet. So sind z.B. fogende Zitate überliefert, die das Karate- Do beschreiben:

  • „Karate- Do ist eine noble Kunst und jene die stolz darauf sind Bretter zu zerbrechen oder Ziegel zu zerschlagen oder damit anzugeben außergewöhnliche Taten zu vollbringen, verstehen in Wirklichkeit nichts von Karate. Sie spielen herum in den Blättern und Zweigen eines großen Baumes ohne die kleinste Vorstellung vom Baumstamm zu haben“.
  • „vergiss nie, Karate beginnt mit -REI- und endet mit -REI- (REI- bedeutet hier Respekt, Höflichkeit… )“
  • „denke nicht ans Gwinnen, doch denke darüber nach wie du nicht verlierst“

Es sind nur einige Zitate, die den Weg (Do) eines Karatekas beschreiben bzw. bestimmen, um selbst an seiner inneren Haltung und Einstellung sich weiter zu schulen.

Diesen Weg möchten wir Trainer über die Bildung der Karate-Abteilung bei der TSG 1885 e.V. Neu-Isenburg jetzt gemeinsam mit unseren Schülern weiter beschreiten. Besonders heute, vor dem Hintergrund der oft schwierigen sozialen und emtionalen Lage bzw. Situation unserer jungen Menschen bekommen folgenede Aspekte die das Karate vermittelt wieder eine besondere positive Bedeutung z.B.:

  • das Lernen und Verstehen von Prinzipien und Strukturen von Kampfkunst und Kampfsport und deren kulturellen Hintergründe
  • das Lernen in Umgang von Emotionen (Agressionen)
  • das Lernen des Wertschätzens und respektvolen Umgang (Partnerschaft Gegnerschaft)