Kegelfrauen holen einen Sieg nach Hause

\Kegelfrauen holen einen Sieg nach Hause

Die erste Mannschaft der Kegler hatte ein spielfreies Wochenende und tritt erst wieder am 15.10. auswärts gegen Fortuna Heusenstamm an.

Die zweite Mannschaft der TSG kegelte auswärts gegen die SG Schwanheim 2 und verlor mit 1650:1687 Holz. Im ersten Spiel lag die Paarung Artur Moll (393 Holz) und Christian Sabotke (412 Holz) mit 4 Holz vorne. Die zweite Paarung mit Hans Krüger (400 Holz) und Lothar Leiser (445 Holz), der hervorragend kegelte, verlor 41 Holz gegen stark werfende Schwanheimer. So gingen die Punkte und der Sieg mit 37 Holz an die Schwanheimer.

In der Tabelle liegt die Mannschaft mit 2:4 Punkten auf den 7. Tabellenplatz.

Die dritte Mannschaft der TSG Kegler (Mix) kegelte ebenfalls auswärts gegen VK Bockenheim Mix und musste sich mit 1492:1569 Holz ebenfalls geschlagen geben. Die erste Paarung, Norbert Stiller (398 Holz) und Margot Leiser (385 Holz), verlor 2 Holz. Die zweite Paarung mit Ewald Ruschin (401Holz), und Rene Müller (90 Holz), der gegen Gerhard Kientopp (218Holz) wegen Verletzung ausgetauscht werden musste, gaben weitere75 Holz ab. Die Mannschaft verlor mit 77 Holz und liegt in der Tabelle auf Platz 7 mit 2:4 Punkten.

Das dritte Spiel der Frauen in der A-Liga gegen SKG Neuenhaßlau 2 wurde daheim mit 1616:1430 Holz recht deutlich gewonnen. Die erste Paarung mit Ilona Czerwenka (351 Holz) und Ursula Luft (433 Holz) ging mit 39 Holz gleich in Führung. Die zweite Paarung mit Ursula Pfeiffer (407 Holz) und Monika Ewers (425 Holz) spielten gut auf und konnten nochmals 147 Holz dazu gewinnen. So konnte der Sieg und die Punkte mit 186 Holz sicher nach Hause geholt werden. In der Tabelle stehen die Frauen mit 4:2 Punkten auf den 3. Platz.

Am kommenden Wochenende, 7./8.10., sind alle Mannschaften spielfrei.

Hans Krüger