Kegelfrauen und Mix-Mannschaft der TSG gewinnen

\Kegelfrauen und Mix-Mannschaft der TSG gewinnen

Die erste Mannschaft der Kegler kegelte daheim gegen Fortuna Heusenstamm und verlor nach spannendem Kegeln mit 3333:3340 Holz. Das erste Paar, Heiko Fackelmann (892 Holz) und Anton Fackelmann (714 Holz), der einen rabenschwarzen Tag hatte, lagen gleich mit 77 Holz hinten.Das zweite Paar Ratko Desa (906 Holz) und Xaver Detzer (821 Holz) konnten 76 Holz zurückholen, doch es langte nicht zum Sieg. Die TSG verlor ganz knapp mit 7 Holz. Inder Tabelle steht die erste Mannschaft auf den fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Die zweite Mannschaft der TSG kegelte auswärts gegen KC 25 Schwanheim und musste sich ebenfalls ganz knapp mit 1665:1674 Holz geschlagen geben. Im ersten Spiel ging die Paarung Artur Moll (423 Holz) und Christian Sabotke (419 Holz) mit 6 Holz in Vorsprung. Die zweite Paarung mit Hans Krüger (402 Holz) und Johannes Sattler (421Holz) verloren 15 Holz. Die Punkte und der Sieg mit 9 Holz ging an die Schwanheimer. Trotzdem zeigte die zweite Mannschaft eine tolle Gesamtleistung. In der Tabelle liegt die Mannschaft mit 16:10 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz in der A-Liga.

Die dritte Mannschaft der TSG Kegler (Mix) kegelte auswärts gegen TV Lorsbach 2 und konnten deutlich mit 1514:1392 Holz gewinnen. Die erste Paarung mit Ewald Ruschin (380 Holz) und Hans Jürgen Vogel (401 Holz) konnten gleich mit 63 Holz in Führung gehen. Die zweite Paarung, Dieter Beck (336 Holz) und Norbert Stiller (397 Holz), vergrößerten den Vorsprung mit weiteren 59 Holz. Die TSG-Mannschaft gewann sicher mit 122 Holz Vorsprung und liegt in der Tabelle mit 8:16 Punkten auf Platz 7.

Das Spiel der Frauen in der A-Liga gegen DJK Blau Weiß Münster 2 wurde daheim mit 1499:1395 Holz sicher gewonnen. Die erste Paarung mit Elke Voll (349 Holz) und Ursula Luft (383 Holz) gingen mit 39 Holz in Vorsprung. Die zweite Paarung mit Ursula Pfeiffer (369 Holz) und Monika Ewers (398Holz) holten weitere 65 Holz hinzu. Die Frauen holten mit fast 100 Holz Vorsprung die Punkte und den Sieg nach Neu-Isenburg. In der Tabelle stehen die Frauen mit 16:8 Punkten auf den 3. Platz in der A-Liga.

Bericht
Hans Krüger