Die 1.TSG-Mannschaft gewann zum Jahresanfang.

Die erste Mannschaft der TSG trat daheim gegen KC 53 Maintal 2 an und gewann mit 3372:3187 Holz. Im ersten Spiel kegelten Anton Fackelmann (823 Holz) und Heiko Fackelmann (789 Holz) und gingen mit 60 Holz in Führung. Die zweite Paarung, Ratko Desa (901 Holz) und Xaver Detzer (853 Holz), holten noch 125 Holz hinzu. Die Mannschaft holte die Punkte mit 185 Holz nach Hause. In der Tabelle steht sie mit 14:4 Punkten auf den ersten Platz in der Bezirksliga.

Die zweite Mannschaft der TSG spielte zu auswärts gegen SG Schwanheim. Sie verlor sehr unglücklich mit einem Superergebnis von 1692:1694 Holz. Im ersten Spiel trat die Paarung Johannes Sattler(410 Holz) und Hans Jürgen Vogel (401 Holz) an und musste gleich 28 Holz abgeben. Christian Sabotke (387 Holz) und Rene Meyer der sagenhafte 494 Holz warf, holten 26 Holz zurück. Somit verlor die Mannschaft ganz knapp mit 2 Holz. Sie liegt in der Tabelle mit 8:14 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz in der A-Liga.

Die dritte Mannschaft der TSG Kegler (Mix) im Bezirk 3 trat auswärts gegen VFR Wiesbaden an, konnten jedoch mit 1436:1571 Holz nicht gewinnen. Die erste Paarung mit Rene Müller (292 Holz) und Gerhard Kientopp (393 Holz) gaben 133 Holz ab. Die zweite Paarung mit Norbert Stiller (395 Holz) und Artur Moll (356 Holz) holten 2 Holz hinzu. Die Mannschaft verlor mit 131 Holz das Spiel. Sie steht in Tabelle mit 10:12 Punkten auf den 7. Tabellenplatz.

Die 2. Mix-Mannschaft im Bezirk 4 spielte daheim gegen Blau Weiß Mörfelden und verlor mit 1458:1524 Holz. Elke Voll (355 Holz) und Jürgen Voll (350 Holz) lagen mit17 Holz hinten. Die zweite Paarung, Hans Beck (383Holz) und Marion Becker (370 Holz), verloren nochmals 49 Holz gegen stark kegelnde Mörfeldener Die Mannschaft verlor mit 66 Holz. In der Tabelle steht sie auf den vierten Platz mit 12:10 Punkten.

Bericht
Hans Krüger