Die 1.TSG-Mannschaft verliert in Dreieichenhain.

Die erste Mannschaft der TSG trat auswärts gegen TV Dreieichenhain 2 an und verlor mit 3422:3437 Holz. Im ersten Spiel kegelten Anton Fackelmann (820 Holz) und Heiko Fackelmann (906 Holz) und gingen mit 31 Holz in Führung. Die zweite Paarung, Ratko Desa (882 Holz) und Xaver Detzer (811 Holz), gaben 46 Holz wieder ab. Die Mannschaft verlor mit 15 Holz recht knapp. In der Tabelle steht sie mit 14:6 Punkten weiterhin auf den ersten Platz in der Bezirksliga.

Die zweite Mannschaft der TSG spielte daheim gegen KC 25 Schwanheim. Sie verlor mit 1507:1599 Holz recht deutlich. Im ersten Spiel trat die Paarung Christian Sabotke (394 Holz) und Hans Jürgen Vogel (369 Holz) an und musste gleich 47 Holz abgeben. Johannes Sattler (376 Holz) und Rene Meyer (368 Holz), gaben nochmals 45 Holz ab. Somit verlor die Mannschaft ganz deutlich mit 92 Holz. Sie liegt in der Tabelle mit 8:16 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz in der A-Liga.

Die dritte Mannschaft der TSG Kegler (Mix) im Bezirk 3 trat daheim gegen SC Alle Neun Glashütten an, und gewannen überraschend mit 1477:1449 Holz. Die erste Paarung mit Artur Moll (369 Holz) und Gerhard Kientopp (385 Holz) holten 25 Holz Vorsprung heraus. Die zweite Paarung mit Norbert Stiller (321 Holz) und Hans Krüger (402 Holz),der das erste Mal seit einem halben Jahr wieder Kegelte und es nicht verlernt hatte, holten noch 3 Holz hinzu. Die Mannschaft gewann mit 28 Holz das Spiel. Sie steht in Tabelle mit 12:12 Punkten auf den 6. Tabellenplatz.

Die 2. Mix-Mannschaft im Bezirk 4 spielte auswärts gegen KSC 2000 Groß-Zimmern und gewann mit 1462:1417 Holz. Elke Voll (355 Holz) und Jürgen Voll (392 Holz) lagen mit 44 Holz in Führung. Die zweite Paarung, Hans Beck (386Holz) und Marion Becker (209 Holz) die gegen Monika Ewers (120 Holz) ausgewechselt wurde, gewannen nochmals 1 Holz hinzu. Die Mannschaft gewann mit 45 Holz. In der Tabelle steht sie auf den zweiten Platz mit 14:10 Punkten.

Bericht
Hans Krüger