TSG Kegler mit mäßiger Leistung zum Sieg gegen VK 84 Darmstadt

Zur Vorbereitung auf die beginnende Saison im September bestritt die erste Mannschaft der TSG ein Freundschaftsspiel daheim gegen VK 84 Darmstadt. Sie konnte mit 4964 : 4840 Holz gewinnen.

Die erste Paarung Heiko Fackelmann (854Holz) und Xaver Detzer (869 Holz) gingen mit 67 Holz in Vorsprung. Die zweite Gruppe, Anton Fackelmann erzielte 879 Holz und Christian Sabotke (343 Holz)/Hans Krüger (416 Holz) – sie teilten sich die 200 Wurf – kegelten759 Holz. Diese Paarung konnte weitere 132 Holz Vorsprung erkegeln. Die letzte Paarung ging mit einem Guthaben von 199 Holz an den Start. Klaus Sabotke (746 Holz), der noch nicht austrainiert ist, und Ratko Desa (857 Holz) mussten noch 75 Holz abgeben.
Die Mannschaft siegte schließlich deutlich mit 124 Holz Vorsprung. Zum Bestehen in der Gruppenliga muss aber noch von allen Keglern etwas zugelegt werden.

In der Sommerpause nahmen die TSG Kegler mit Erfolg an den Bezirksmeisterschaften in Wiesbaden teil. Ursula Luft belegte den 3. Platz und Elke Voll den 6. Platz. Beide Frauen konnten sich somit für die Hessenmeisterschaft in Aschaffenburg qualifizieren. Bei den Männern belegte Hans Krüger den 6. Platz und war somit ebenfalls für die Hessenmeisterschaft nominiert, konnte aber urlaubsbedingt nicht teilnehmen.
Bei den Hessenmeisterschaften konnte Ursula Luft wiederum den 3. Platz belegen. Elke Voll schied in Bad Soden Salmünster in den Vorkämpfen wegen Verletzung aus.

In Ockersheim trat Xaver Detzer bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren mit Behinderungen an und belegte einen hervorragenden 2. Platz.

Diese schönen Erfolge der Keglerinnen und Kegler der TSG Neu-Isenburg sind ein sehr guter Abschluss der letzten Saison und ein guter Ausblick für die kommende Saison 2015/2016, die am 12. September mit einem Auswärtsspiel der Gruppenliga in Wiesbaden startet.