Die gut besuchte Jahreshauptversammlung der TSG 1885 e.V. Neu-Isenburg fand am 22. November in der TSG Vereinshalle statt. Die Schwerpunkte der Sitzung waren der aktuelle Stand der Hallenerweiterung sowie die Ehrungen von langjährigen und erfolgreichen Mitgliedern.

In seinem Bericht fasste der 1. Vorsitzende der TSG, Karl-Heinz Groh, das erfolgreiche Sportjahr 2018/2019 zusammen und hob besonders die Auszeichnung von Kerstin Zimmermann mit dem Rudi-Seiferlein-Preis 2018, die Erfolge unseres Karatekas David Stapel, er wurde Hessenmeister und Deutscher Meister, sowie den Aufstieg der Fußball-Frauenmannschaft in die Regionalliga Süd hervor.

Weiters erklärte Groh, dass die TSG 1885 Neu-Isenburg sich von den aktuellen Vorfällen zum Thema Übergriffe auf Schiedsrichter klar distanziert und jegliche Sanktionen des Hessischen Fußballverbands gegenüber den Verursachern mitträgt und unterstützt.

Die Abteilungsleiter der TSG berichteten aus ihren jeweiligen Bereichen. Im Verein trainieren insgesamt rund 1.200 Mitglieder, davon sind über die Hälfte Kinder und Jugendliche.

Neben Gymnastik, Kegeln, Fußball, Karate oder Hap-Ki-Do gibt es das Angebot der Watzedonier, die wie immer die erste Fastnachtsitzung in Neu-Isenburg veranstalten, diese ist am Samstag, 25. Januar 2020, 19:31 Uhr, im Adolph-Kolping-Saal der Pfarrgemeinde St. Josef, Kirchstr. 20.

Die Kassenlage ist solide, der Vorstand wurde entlastet. Die finanziellen Mittel zur Hallenerweiterung der vereinseigenen Halle am Sportgelände Buchenbusch von Stadt, Kreis und Land sind genehmigt und die Fachplanung für den Anbau wurde begonnen. Der Baubeginn soll 2021 erfolgen.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden Brigitte Joesch, Carmen Müller-Hellwig und Madleine Müller für 25 Jahre, Mira Schunk für 50 Jahre und Anni Rüttger für 70 Jahre (!) Vereinstreue geehrt. Für erfolgreiche Leistungen wurden die Frauenfußballmannschaft, Meister der Hessenliga 2018/2019, und der Karateka David Stapel für seine beiden Titel als Hessenmeister und Deutscher Meister geehrt.

Impressionen von der Versammlung:

Fotos: Mandy Goodyear